Fackelzug nicht durchgeführt

Der bekannt gewordene Fackelzug der Nazis am Hafen in Boizenburg fand nicht statt. Zu vermuten ist aber das die Nazis sich an einem andern Ort trafen. Es ist auf jedenfall positiv das keine der verwirrten Gestalten in der Stadt waren um einen Fackelzug öffentlich durchzuführen. Wahrscheinlich rechneten sie schon mit breiten Widerstand und verlegten das ganze in Interne Strukturen. Gerade nach den Farbanschlägen auf das Kino und andere Gebäude werden wir auch weiterhin ein wachsames Auge haben um Vorkommnisse solcher Art unterbinden zu können.


8 Antworten auf “Fackelzug nicht durchgeführt”


  1. 1 ludwig 21. April 2009 um 13:47 Uhr

    Ein Fackelumzug mitten in der woche? ich muss arbeiten und hab dafür keine zeit.

  2. 2 Norma-Jean Wolff 22. April 2009 um 10:07 Uhr

    Hehe, da habt ihr euch ernsthaft da hingestellt und auf „Nazis“ gewartet? Find ich süß.

  3. 3 Heldentum 22. April 2009 um 12:50 Uhr

    Es ist doch wiedermal bemerkenswert, wie die Antifa aus einer Mücke einen Elefanten macht. Ich frage mich nur, wer euch diese Bekanntmachung vom Fackelumzug am Hafen mitgeteilt haben soll. Etwa die vielen Stimmen in eurem Kopf??
    Ich frage mich nur, was ihr unter eurem „breiten“ Widerstand versteht?

    MfG

    Dumm, dümmer,Antifa!

  4. 4 Boizenburger 25. April 2009 um 12:54 Uhr

    Ich weiß nicht was ihr mit solchen Aktionen erreichen wollt. Ihr tut so als seit ihr das Gewissen dieser Stadt, die nur auf euch gewartet hat. Die Boizenburger Jugendlichen und jungen Erwachsen die an dem Tag am Hafen/Promenade standen hatten keine Lust ihre Personalien herauszugeben an den Staatschutz, nur weil ihr meint dort findet ein “ Adolf-Hitler-Gedenkmarsch “ statt. Sie lachen über euch und empfinden keine Symphatie für euch. Vielleicht schaut Ihr euch lieber noch ein paar Filme im Kino(wenn es mal ein wäre) an und redet dann vielleicht noch mit dem Besitzer über euern Stuhlgang oder so etwas wichtiges.

  5. 5 Skinhead 88 12. Mai 2009 um 18:44 Uhr

    Wenn ein Fackelmarsch zu ehren des Führers geplant gewesen wäre, hätte er auch statt gefunden.
    Glaubt ihr ernsthaft das wir vor euch Angst haben.Ihr undeutsches Pack. Ach und 88 meine Freunde von der Aintifa.

  6. 6 Skinhead 88 12. Mai 2009 um 18:59 Uhr

    Wenn ein Fackelmarsch geplant gewesen wäre hätte er auch statt gefunden.Glaubt ihr ernsthaft das wir vor euch Angst hätten??? Wenn etwas zu ehren des Führers stattfinden soll, wird auch durchgeführt.

  7. 7 Admin 12. Mai 2009 um 23:54 Uhr

    Das einzige was uns hier ziemlich undeutsch erscheint, sofern es dieses Wort überhaupt gibt,ist deine Rechtschreibung. Aber blamiert euch mit solch sinnfreien Kommentaren ruhig weiter. Im übrigen bringen euch Beleidigungen in jeglicher Form auch nicht weiter…

  8. 8 egal 13. Mai 2009 um 23:03 Uhr

    freut euch doch auf euer konzi. sofern es überhaupt weiter hin genehmigt bleibt wir werden es ja noch sehen was der stadt boizenburg wichtiger ist euer konzi oder gegnerische gewalt vandale und und und … ihr werdet schon noch irg. den rand voll haben und sehen das euer gesindel in boizenburg kein aufsehen eregt .

    ACH AUSSERDEM RECHTSCHREIBFEHLER DIENEN DER ALGEMEINEN BELUSTIGUNG

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
  • Einloggen